Pia`s Pfotenschule
 

Lernspaziergänge

Was auf dem Übungsplatz gut funktioniert, kann beim Spaziergang draussen oftmals zur Herausforderung werden. Es gibt sehr viele Fellnasen, die - wenn sie auf dem täglichen Spaziergang sind – ihre geschützte Übungsumgebung vermissen und unsicher oder ängstlich reagieren.

Lernspaziergänge bieten dem Hundeführer auch die Möglichkeit die Körpersprache seines und der anderen Hunde besser einzuschätzen und zu verstehen.

Hier sind diese Spaziergänge genau das Richtige. Wir üben (höchstens 6Teams) schwierige Situationen bei einem gemeinsamen Spaziergang. Mal auf freiem Feld, im Wald oder auch in der Stadt.

Was kann an einem Lernspaziergang geübt werden:

-       entspanntes zusammen sein mit anderen Menschen und Hunden

-       Begegnungen mit Joggern, Velofahrern, Kinder oder anderen Tieren

-       andere Alltagssituationen

-       ruhiges, entspanntes an der Leine laufen

-       Grundgehorsam

-       Impulskontrolle

-       Ideen um seinen eigenen Alltagsspaziergang abwechslungsreicher zu gestalten.

Treffpunkt: Treffpunkt wird rechtzeitig bekanntgegeben, findet in der Regel in der Umgebung von Buch statt.

Mitbringen: Dem Wetter angepasste Kleidung, Training findet bei jeder Witterung statt. Gutsitzendes Halsband oder Geschirr, Leine (keine Flexileine). Ein Spieli, viele kleine Leckerlies, gute Laune und Geduld.

Bringt den Hund bereits versäubert mit

Kosten: Pro Team 25.- sFr.

Lernspaziergänge finden ab 3 Teams statt

             

Wann und wo?

Samstag:            17.09.2022, 09.00 bis 10.30 Uhr

Samstag:            29.10.2022, 09.00 bis 10.30 Uhr

Treffpunkt wird mit der Bestätigung bekannt gegeben.